Obwohl Imacoat HE100 ein wesentlicher Bestandteil des Beschichtungsprozesses ist, ist seine Anwendung mindestens ebenso wichtig. Nur die Kombination von Chemie und Anwendungstechnik gewährleistet einen zuverlässigen Prozess und höchste Qualität des Endprodukts. Die K-II Beschichtungshaube ist speziell auf die heutigen Anforderungen der Industrie ausgelegt und wurde mit großem Erfolg eingeführt. Die Haube wird in einer einbaufertigen Konfiguration geliefert und verschiedene Zubehörteile sind optional erhältlich. Die Standardausrüstung umfasst Kühlung und Absaugung.



Welche Möglichkeiten habe ich?

K-II (Standard version)

  • Länge: 1600 mm
  • Maximum Flaschen pro Minute: 500
  • Maximale Behälterhöhe: 500 mm

KL-II (Hochgeschwindigkeit)

  • Länge: 2000 mm
  • Maximum Flaschen pro Minute: 850
  • Maximale Behälterhöhe: 350 mm

KS-II (für beschränkten Raum)

  • Länge: 1300 mm
  • Maximum Flaschen pro Minute: 450
  • Maximale Behälterhöhe: 500 mm

K-I (Benutzerdefiniert)

  • Kundenspezifische Spezifikation innerhalb der Konstruktionsgrenzen

Was sind die Untersysteme?

Die Imaca-Beschichtungshaube verfügt über mehrere Systeme. Wir haben sie in der Abbildung links im Detail dargestellt. Die Systeme sind:

  • Schwarz – PT100 (Temperatur)
  • Blau – Kühlsystem
  • Orange – Finish-Schutzsystem
  • Violett – Flaschenerkennung
  • Rot – Auspuffanlage
  • Türkis – Heizsystem
  • Gelb – Gaszirkulationssystem

Neben den oben genannten Systemen haben wir auch die „Swing“-Option. Mit diesem System haben Sie die Möglichkeit, die Beschichtungshaube auf einer Seite zu öffnen und einen Produktionsstau zu beseitigen.

Wir haben mehrere Optionen bezüglich der Subsysteme, weitere Informationen finden Sie im nächsten Kapitel.


War das alles?

Ganz und gar nicht, wir haben noch einige weitere Optionen für Sie. Wir navigieren Sie gerne zu unserer Schaltschrankseite, die Sie durch Anklicken des untenstehenden Buttons finden.